Stilikone Veronika Heilbrunner designt ihren individuellen smart fortwo | tailor made. Klar, dass die kreativen Funken fliegen, wenn High-Fashion-Chic auf die fast unbegrenzten Möglichkeiten des BRABUS tailor made Programms trifft.

Die silbergrau ausgekleideten Hallen in einem Bottroper Industriegebiet wirken maximal unauffällig. Von außen deutet nichts auf das Zauberreich aus nahezu unbegrenzten Farben, Teilen, Materialien und Mustern hinter den Fassaden hin, in dem seit 1977 Mercedes-Benz und, seit 2002, smart Modelle aller Größen und Preisklassen zu persönlichen Traumautos veredelt werden. Das Credo hier, am nördlichen Rand des Ruhrgebiets: Wo BRABUS draufsteht, geht immer noch ein bisschen mehr als ohnehin schon.

Veronika Heilbrunner vor dem smart BRABUS Werk
Werksschau: Veronika Heilbrunner zu Besuch in Bottrop.
smart BRABUS tailor made

Kooperationen wie diese überschreiten die Grenzen zwischen Auto- und Modewelt. Für das jüngste kreative Gipfeltreffen haben sich smart und smart BRABUS mit Veronika Heilbrunner zusammengetan. Als Moderedakteurin, Stilexpertin sowie Gründerin und Creative Director des erfolgreichen Onlinemagazins hey woman! steht das Ex-Model für einen überaus zeitgemäßen, urbanen Look.

Aus der Zusammenarbeit ist nun ein ganz besonderes Auto entstanden: der smart fortwo | tailor made by Veronika Heilbrunner. So stilvoll und edel wie die Lieblingsstücke der geborenen Münchnerin – und so kühn und sportlich wie es die zahlreichen Designoptionen des smart BRABUS tailor made Programms möglich machen.

Fast grenzenloses smart BRABUS tailor made Programm

Rückblende: ein Montagmorgen in einem Meetingraum in der smart BRABUS Manufaktur. Veronika Heilbrunner sitzt mit BRABUS Marketingleiter Oliver Khazalpour, smart BRABUS Produktmanager Sebastian Wittich und hey woman! Mitgründerin Julia Knolle vor Lackmustern und Farbkatalogen und blättert in opulenten Kladden mit Stoff- und Lederproben.

Gerade haben die vier die smart BRABUS Produktionshalle besichtigt, in der jeden Tag rund 40 smart BRABUS tailor made handgefertigt werden. Und sie haben die Sattlerei besucht, die eine Lederauswahl aus 31 Farben und elf Dinamica Farben bietet. Veronika, die regelmäßig hinter die Kulissen der Designstudios großer Modelabels blickt, erlebt hier ein kleines, inspirierendes Déjà-vu.

Veronika Heilbrunner wählt mit Oliver Khazalpour Farben aus
Samples, Samples, Samples: Veronika mit smart BRABUS Produktmanager Sebastian Wittich.
Farbpalette des smarts
Veronika Heilbrunner sieht sich Ledermuster an
Ledermuster
Bauteile des smarts

Der Abschluss der kleinen Manufaktur-Tour führt ins Foyer, wo ein smart fortwo cabrio | tailor made in weiß mit Akzenten in erdbeerrotem RAL-Ton auf seine Auslieferung wartet. „Das wird ein Hochzeitgeschenk“, sagt Khazalpour. „Der schlichtere smart daneben gefällt mir sogar noch besser“, antwortet Veronika und deutet auf einen smart fortwo | tailor made in velvet blue metallic mit cognacfarbener Lederausstattung.

Dieser Moment sagt alles über die grenzenlosen Optionen des smart BRABUS tailor made Programms aus, in dem von extravagant bis dezent jeder Geschmack getroffen werden kann – und in dem nun das erste High-Fashion-Modell erscheint.

Aus Veronikas Notizbuch sprühen die Ideen

Veronika hat sich auf den Workshop, in dem das Farb- und Ausstattungsdesign für ihren smart BRABUS tailor made entstehen soll, gründlich vorbereitet. Europaweit hat sie auf einer Inspirationsreise vier Mode- und Produktdesigner besucht, darunter die Königliche Porzellan-Manufaktur in Berlin, das Pariser Designlabel Ellery, das Schuhlabel Eytys in Stockholm und die Londoner Designerin Delfina Delettrez.

Mit den Designexperten tauschte sich Veronika über die Möglichkeiten zur Individualisierung aus und sammelte jede Menge Ideen für den smart BRABUS tailor made. Aus ihrem Nylonrucksack von Prada zieht sie jetzt ein dickes Notizbuch, in dem sie alle Inspirationen und Geistesblitze geordnet hat.

Veronika Heilbrunner sitzt in einem weißen smart BRABUS
Oh, die Möglichkeiten.

Diese frühen Skizzen sind ein kreatives Feuerwerk, mit dessen Ideen die Ausstattung eines Autos neu erfunden werden könnte. Sitze aus Samt, ein Schalthebel aus Porzellan oder sogar Kristall, Emojis als Detailmotive und vielleicht noch eine noch nie da gewesene Glitzerlackierung. Außerdem will Veronika wissen: „Kann man in die Kopfstützen auch seine Initialen einsticken?“

Veronika Heilbrunner sucht Farben aus
Farben fühlen.
Textilsamples in verschiedenen Farben
Bei den Textilsamples sind die Möglichkeiten …
Textilmuster
… beinahe grenzenlos.
Veronika Heilbrunner mit einem Handy in der Hand
Wie wär’s damit?

„Klar“, sagt Khazalpour: „Sie müssen nur den Farbton der Ziernaht auswählen.“ Dann klickt er gemeinsam mit Veronika den BRABUS tailor made Konfigurator an, in dem sich die Ideen visualisieren lassen. Kaum eine Alternative, die das smart BRABUS tailor made Programm seinen anspruchsvollen Kunden bietet, wird von Heilbrunner unberücksichtigt gelassen.

Veronika Heilbrunner lächelt
Der Rundgang durch das Werk von smart BRABUS lässt Veronika staunen.
Veronika Heilbrunner zeigt mit einem Handy in der Hand auf Muster
Veronika ist inspiriert und voller Ideen.

Nachdem verschiedene Konfigurationen und Farbkombinationen intensiv diskutiert wurden, steht fest: Das Einzelstück smart fortwo | tailor made by Veronika Heilbrunner soll mit edler Eleganz punkten.

„Mir gefällt die Idee, ein individuelles Auto zu schaffen, das zu meinem Modestil passt“, sagt die Wahlberlinerin Veronika Heilbrunner. „So eine großartige Gelegenheit, dies selbst zu beeinflussen, gibt es ja nicht so oft.“

Auto Couture, von einer Designreise inspiriert

Als Farbe für Bodypanels und tridion Sicherheitszelle wählt Veronika das velvet blue mit grobsilbernem Metallic-Effekt. Ein ganz besonderer Lack, der für Veronika Heilbrunner eigens angemischt wird und ab sofort im BRABUS tailor made Programm verfügbar ist. Da Veronika für ihr Modell das Exterieur Style-Paket gewählt hat, erhalten auch Spoiler, Schweller, Heckblende und Diffusor die Lackierung in velvet blue.

Veronika Heilbrunner hält Farbmuster hinter das Steuer eines smart BRABUS
Besonders im Innenraum lassen sich viele Details individualisieren.
Veronika Heilbrunner vergleicht Farbsamples
Die Entscheidung fällt manchmal nicht leicht.

Dazu passt natürlich das glitzernde royal gold metallic für die Leichtmetallräder. Innen entscheidet sich Veronika für das tailor made Leder-Paket in schwarz und das Interieur Style-Paket mit einem Schaltknauf aus eloxiertem Aluminium und Nappaleder in schwarz, Handbremsgriff aus Aluminium, Sportpedalauflagen aus gebürstetem Edelstahl und Einstiegsleisten mit BRABUS Schriftzug.

Natürlich dürfen auch Veronikas Initialen nicht fehlen, die Signatur der Designerin. Sie werden mit einem Faden in Scarlet Red in die Kopfstützen eingestickt. „Als krönende Insignie haben wir ein Element gewählt, das eine meiner ganz frühen Ideen war: Der Schaltknauf erhält einen diamantförmigen Einsatz aus rubinfarbenem Glas“, sagt Veronika, sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis.

Stilikone trifft urbane Ikone

Der visuelle Höhepunkt des Designprozesses ist in der Mode wie bei Autos das Shooting des finalen Produkts im Fotostudio. Hier, in der glamourösen Inszenierung im Blitzlicht, trifft die Stilikone die urbane Ikone und macht den smart BRABUS zum Teil ihrer High-Fashion-Welt.

Schnell wird klar: Der smart fortwo | tailor made by Veronika Heilbrunner ist zum echten Must-have für die Frühjahrskollektion 2017 geworden. Auch wenn er ein Einzelstück bleibt: Die Farben velvet blue metallic und royal gold metallic sind ab sofort im BRABUS tailor made Programm verfügbar.

Präsentiert wird der smart fortwo | tailor made by Veronika Heilbrunner am 17. Januar auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Er ist bis zum 19. Januar in der Appel Design Galerie zu sehen.

Must-have der Saison: der neue smart fortwo | tailor made by Veronika Heilbrunner: